Therapie - Gesundheitspflege

 
In den Bereichen Therapie, Prävention und Gesundheitspflege erfahren Sie die Bedeutung, Hintergründe und viele weitere Informationen unserer vielfältigen Möglichkeiten der Naturheilverfahren.

Wir nehmen sie als aufgeklärte Patienten ernst und wahr und gehen davon aus, dass Ihnen bekannt ist, dass Heilpraktiker überwiegend Behandlungsmethoden aus der Komplementär- und Alternativmedizin verwenden. Für diese Therapiemöglichkeiten ist es nur schwer gesicherte und wissenschaftlich ausreichende Erkenntnisse zu erhalten die in der Schulmedizin, und deshalb auch für die Versicherungen, Gültigkeit haben. Deshalb ist es zwischenzeitlich leider fast die Regel, dass Versicherungen die Kosten für unsere Therapien nicht oder nur zu kleinen Teilen übernehmen.
Aus rechtlichen Gründen sind wir gezwungen, Sie als Patient nochmals darauf hinzuweisen, dass keine gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnisse über die therapeutische Wirksamkeit der angebotenen Behandlungen bzw. Behandlungsmethoden vorliegen.
 

Therapie

 
www.naturheilpraxishauser.de www.naturheilpraxishauser.de www.naturheilpraxishauser.de www.naturheilpraxishauser.de www.naturheilpraxishauser.de
 
Arzneipflanzen und ihre Zubereitungen haben eine alte Tradition.
In unserer Praxis verwenden wir nicht nur vorgefertigte Tee- und Pflanzenmischungen sondern auch häufig speziell aus der langjährigen Praxiserfahrung entstandene Rezepturen.
 
Phytotherapie
Arzneipflanzen und ihre Zubereitungen haben eine alte Tradition.
In unserer Praxis verwenden wir nicht nur vorgefertigte Tee- und Pflanzenmischungen sondern auch häufig speziell aus der langjährigen Praxiserfahrung entstandene Rezepturen.
 
Homöopathie
Biologische Grundstoffe aus Pflanzen, Mineralien, Metallen oder tierischen Substanzen werden in einem speziellen Verfahren hergestellt. Durch mehrfaches verdünnen und verschütteln entsehen somit verfeinerte Mischungen, die so genannten Potenzen. Die Auswahl erfolgt nach bestimmen erkrankungsbegleitenden Erscheinungen und Veränderungen. Eine aktive Selbstheilungstendenz soll hierdurch verstärkt werden. Durch gezieltes Mischen von verschiedenen Substanzen und Potenzen sind die sogenannten Komplexmittel entstanden.
 
Ernährungstherapie
Eine optimale Versorgung mit allen Vitaminen, Mineralstoffen, Nährstoffen und Spurenelemente ist die wichtigste Grundlage eines gesunden Körpers. Sie verlangt ein hohes Maß an Eigeninitiative und Disziplin. Zunehmend treten Nahrungsmittelallergien und -unverträglichkeiten auf und stellen häufig große alltägliche Probleme dar. Mit unseren Anleitungen möchten wir Sie auf den richtigen Weg geleiten und somit eine gute Grundlage für weitere begleitenden Therapien schaffen.
 
Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie
Dieses Verfahren wurde von dem Physiker Manfred von Ardenne entwickelt. Dabei wird Sauerstoff über eine Maske oder Nasensonde für 40 - 120 Minuten eingeatmet. Als zusätzliche Behandlungsschritte kommen die Gabe von Vitamin- und Mineralstoffpräparaten sowie eine leichte Bewegung auf dem Ergometer- oder Laufband hinzu. Nach vorheriger Messung des Sauerstoffgehaltes im Blut wird eine individuelle Therapie zusammengestellt. Viele Arten von Erkrankungen haben eine nicht beachteten oder kaum spürbaren Sauerstoffmangel der Zellen als Grundlage. Mit einer Sauerstoffkur kann, aus naturheilkundlicher Sicht, eine deutliche Verbesserung erzielt werden. Auch hierzu gibt es keine wissenschaftlich anerkannten Studien.
 
Akupunktur
Die Akupunktur ist eine, auch im europäischen, weitverbreitete Therapieform, die ihren Ursprung im asiatischen Bereich hat. Durch gezieltes setzen von Nadeln auf bestimmte Punkte ist es möglich, Regelkreise zu aktivieren, zu beruhigen und Ausgleich zu schaffen.

Die meisten Schmerz- und organische Funktionsstörungen lassen sich durch diese Art der Therapie positiv beeinflussen. 
 
Baunscheid-Therapie
Baunscheidtieren gehört zu den Reiztherapien. Mittels einer kleinen Nadelrolle wird die Haut an ihrer Oberfläche gereizt. In die dabei entstehenden kleinen Wunden wird ein Öl einmassiert. Dadurch entsteht eine Art Ausschlag mit kleinen Pusteln. Durch die erzwungene Reaktion wir der Körper angeregt. Diese Behandlungsart findet häufig Verwendung bei Muskelschmerzen und Neuralgien.
 
Schröpfkopf-Therapie
Das Schröpfen ist eine sehr alte Therapieform. Durch ein Vakuum, das in den Gläsern erzeugt wird, saugen sich diese auf der Haut fest. Durch den Sog werden Reflexzonen beeinflusst und die dazugehörigen Organe in ihrer Funktion stimuliert. Vorheriges ansticheln der Haut mit einer Lanzette schafft Abflusskanäle, über die dann die Abgabe von Blut und Lympfflüssigkeit aus dem Gewebe erfolgen kann. Je nach Beschaffenheit des zu stimulierenden Bereiches wird so die Möglichkeit zur Aktivierung (trockenes Schröpfen) oder Abgabe nach außerhalb (blutiges Schröpfen) genutzt. Dieses alte Verfahren gehört in die Naturheilkunde und wird nun auch wieder öfter im Therapiebereich des Leistungssports genutzt. Eine schulmedizinische Anerkennung der Wirkung wird hoffentlich bald erfolgen.
 
Injektions- und Infusions-Therapie
Immer dann, wenn es notwendig ist, auf dem schnellst möglichen Weg ein Therapieziel zu erreichen, ist diese Form der Medikamentenverabreichung angezeigt. Individuell zusammengestellt aus Vitaminen, Eiweißbaussteinen und Phytotherapie lassen sich so die große Bandbreite der Erkrankungen behandeln. Die Erhaltung und Wiederherstellung von einem ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt und Regeneration sind mit die wichtigsten Säulen einer jeden erfolgreichen Therapie.
 
Entgiftungstherapie
Diesen Begriff kennt die Schulmedizin nur bei tatsächlichen Vergiftungen. In der Naturheilkunde wird davon ausgegangen dass viele Stoffe, mit denen unser Körper täglich zurechtkommen muß, nicht oder nur teilweise richtig ausgeschieden werden können. Die Naturheilkunde spricht von einem Einlagern in den Zwischenzellräumen des Bindegewebes. Diese Stoffe verändern das Zellmilieu und geben die Grundlage für Veränderungen der Zellfunktion. Mit Hilfe von verschiedenen Therapiemöglichkeiten wird bei einer „naturheilkundlichen Entgiftung“ dem Körper die Möglichkeit gegeben solche „Schlackenstoffe“ auszuscheiden. Niere, Leber und Darm sowie das Lymphsystem werden angeregt und ein Abarbeiten ermöglicht. Infusionstherapie, Fastenkuren oder bestimmte Pflanzen aus der Phytotherapie bieten hier ganz individuelle Möglichkeiten. Erst wenn die „Einlagerungen“ aus dem Gewebe entfernt sind haben die Zellen die Möglichkeit sich zu regenerieren und ihre Aufgaben wieder voll auszuführen. 
 
Ordnungstherapie
Das Kernstück der Ganzheitstherapie ist die Strukturierung der äußeren und inneren Lebensordnung. Der geordnete Umgang mit Risikofaktoren, Genussgifte, Reizüberflutung ist ebenso bedeutsam wie das Wiedererlangen des seelischen Gleichgewichtes. Die Ordnungstherapie beschränkt sich aber nicht nur auf den einzelnen Menschen. Auch die Bemühung um geregelte und harmonische Beziehungen in der Familie und dem größeren Umfeld, sollten eingebunden werden. Lassen Sie uns gemeinsam Wege finden!
  

  

Gesundheitspflege

 
www.naturheilpraxishauser.de www.naturheilpraxishauser.de www.naturheilpraxishauser.de www.naturheilpraxishauser.de www.naturheilpraxishauser.de
  
Fußreflexzonen-Therapie
Unsere Füße haben einen direkten "Draht" zu den jeweiligen Organen unseres Körpers und beeinflussen diese über so genannte Reflexkreise. Jedes Organ hat einen bestimmten Bereich auf den Fußsohlen oder dem Fußrücken. Wird dieser Bereich nun auf eine stimulierende oder beruhigende Art massiert, können Organe, Kreislauf, Nerven und Psyche wieder in Einklang gebracht werden.
  
Gesund leben oder gesunde Lebensgestaltung
Gesund muss nicht heißen, dass auf Spaß und Genuss verzichtet werden muss! Beides ist unendlich wichtig für ein erfülltes Leben und wenig belastendes Erleben des Alltags. Neue Ideen aus dem Bereich der Ernährung, Tagesgestaltung, Lebensführung und Lebensziele helfen nicht nur Ihnen einer erfreulichen Zukunft entgegen zu sehen, sondern unterstützen auch uns, die begleitenden Therapie erfolgreich durchzuführen.
 
Bei Rückfragen stehen wir Ihne gerne telefonisch unter 07033/13906 oder per eMail an info@naturheilpraxis-hauser.de zur Verfügung.
 


Quelle: natur-heilpraxis-hauser.de
Stand: 18.06.18 um 22:55 Uhr