Therapie am Bewegungsapparat
Eine Therapie wird dann benötigt, wenn sich Einschränkungen und Schmerzzustände an Gelenken, am Rücken oder in den Muskeln einstellen.  Diesen Beschwerden sollte man rechtzeitig und konsequent entgegen wirken. Die Naturheilpraxis Hauser bietet hier einige wirksame Therapien an.
 
www.naturheilpraxishauser.de www.naturheilpraxishauser.de www.naturheilpraxishauser.de www.naturheilpraxishauser.de www.naturheilpraxishauser.de
 
Ihr Therapeut
Horst Hauser ist ausgebildeter Heilpraktiker mit dem Schwerpunkt Schmerztherapie. Er verfügt über eine mehr als 25jährige Berufserfahrung, die er regelmäßig durch den Besuch von Fachfortbildungslehrgängen weiterentwickelt.
 
Schmerzsymtome
Schmerzen, ausgelöst durch
 
  • Muskelverhärtungen
  • Blockaden von Gelenken
  • Fehlstellungen von Wirbelkörpern
  • Beinlängendifferenzen
  • Beckenschiefstand oder Überlastung

sowie deren Auswirkungen wie
 
  • Kopfschmerz
  • Schwindel
  • Schulter-Armsyndrom
  • Hüftbeschwerden
  • Kniebeschwerden
  • Tennis-Golf-Ellbogen
  • Ischiasbeschwerden
  • Nackenschmerzen
 
werden intensiv und absolut schonend behandelt.
 
Therapieformen
Bei den zur Anwendung kommenden Therapieformen handelt es sich um ganzheitlich orientierte sanfte Behandlungstechniken nach manualtherapeutischen Grundregeln.

Manuelle Therapie
manuelle sanfte Behandlung des Bewegungsapparates
 
Massage
lösen von Muskel und Gewebsblockaden

Wirbelsäulenbehandlung nach Dorn
sanfte Behandlung der Wirbelsäule mit Druck und Bewegung

Akupunktur
Reizung der Akupunkturpunkte nach chinesischem und europäischen
Therapiesystem mittels Nadel oder Therapieholz

Ohrakupunktur
Behandlung der Reflexpunkte am Ohr nach Dr. Nogie, mittels Nadel
oder Therapieholz

Injektionen
injizieren von pflanzlichen und homöopathischen Medikamenten. S.c. unter die Haut, i.m. in den Muskel
 
Schmerzanalyse
Zu Beginn der Behandlung steht eine gründliche Schmerzanalyse, sprich eine neurologische Untersuchung an. Bei der Schmerzanalyse wird der Schmerzverlauf durch Sicht-, Tast- und Funktionsprüfung untersucht. Ziel der Analyse ist es den Auslöser bzw. die Ursache der Beschwerden herauszufinden sowie deren Auswirkung zu erkennen.

Prävention
Vorbeugen ist besser, denn Heilen, dieser bekannte Ausspruch trifft auch hier auf den Punkt.

Unser Rat:
 
  • lassen Sie sich behandeln, bevor der Schmerz sich festsetzt.
  • Gönnen Sie Ihrem Körper alle 4-6 Wochen eine Behandlung zur Erhaltung Ihrer Lebensqualität.
  • Regelmäßiges Training schützt und erhält Ihre Vitalität.
  • Trainieren Sie rückengerechtes Verhalten im Alltag.
  • Fragen Sie unser Praxisteam, Christine Eiding und Horst Hauser,
    ausgebildete Sport-Gymnastiklehrer, Rückenschulleiter.
  • Wir beraten Sie gerne
 
Bei Rückfragen stehen wir Ihne gerne telefonisch unter 07033/13906 oder per eMail an info@naturheilpraxis-hauser.de zur Verfügung.
 
 


Quelle: natur-heilpraxis-hauser.de
Stand: 15.12.18 um 13:22 Uhr